Für die Freilassung des Reporters Billy Six

https://www.openpetition.de/petition/online/der-deutsche-bundestag-moege-eindringlich-auf-eine-freilassung-des-reporters-billy-six-hinwirken

Der investigativ tätige freie Journalist Billy Six wurde am 17.11.18 in Venezuela verhaftet und soll wegen Spionage (Höchststrafe 28 Jahre) angeklagt werden.

Laut der Deutschen Welle ist das Auswärtige Amt informiert und hat konsularische Betreuung eingeleitet.

Seit dem Fall Deniz Yücel wissen wir, daß unserer Regierung und dem Bundestag die Pressefreiheit sowie die freie Ausübung journalistischer Tätigkeit ein besonderes Anliegen sind. Leider gab es seitens der Regierung oder führender Politiker, außer der in solchen Fällen normalen konsularischen Betreuung eines Staatsbürgers durch das Auswärtige Amt, bis heute (16.12.18) weder eine Äußerung noch sonst irgend ein Zeichen dafür, daß man sich für die Freilassung des investigativen Journalisten in ähnlichem Maße einsetzen würde, wie wir es vor etwa ein bis zwei Jahren im Fall Yücel erleben durften.

Daher fordern wir Sie auf, genauso eindringlich auf die Freilassung von Billy Six hinzuwirken und damit auch zu demonstrieren, daß die von Ihnen geäußerten Bekenntnisse zur Pressefreiheit – wie zum Beispiel in der preisgekrönten Bundestagsrede von Herrn Cem Özdemir geschehen – auch wirklich ernst gemeint sind.

Begründung

Wenn ich sage: „Pressefreiheit ist ein hohes Gut“, dann meine ich dies aus tiefstem Herzen. Und das gilt nicht nur für staatliche oder große private Medien, die aus sich selbst bereits Macht und Einfluß besitzen, sondern vor allem für unabhängige Journalisten, welche auf den Schutz ihres Staates angewiesen sind, wenn sie im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit mit den örtlichen Behörden in Konflikt geraten.

Dessen ungeachtet ist die Bedeutung von authentischen Reportagen und die vorbehaltslose Darstellung verschiedener Blickwinkel gerade heute – in Zeiten verschiedenster Fehlinformationen aus unterschiedlichsten Quellen – größer als je zuvor. Meiner Ansicht nach verkörpert Billy Six dieses Ideal wie nur wenige andere und verdient daher unseren Dank, unsere Anerkennung und besonders heute unsere Unterstützung.

Obwohl er bereits seit über 10 Jahren journalistisch tätig ist, bin ich erst vor etwa 3 bis 4 Jahren auf seine Arbeit aufmerksam geworden. Seine unvoreingenommene Art der Berichterstattung, sein Wille, der Wahrheit auf den Grund zu gehen – wie auch immer sie aussehen mag – und sich dafür mit verschiedensten Menschen unabhängig von ihrer politischen Einstellung und Meinung zu unterhalten und sie auch entsprechend zu Wort kommen zu lassen, und seine Bereitschaft, sich dafür in gefährliche Situationen zu begeben,haben mich schwer beeindruckt.

Ich bitte niemanden, hier einfach sein Kreuz zu machen, sondern schaut Euch seine Arbeit bitte an und urteilt selbst: Solltet Ihr die Petition unterstützen – unterschreiben ist nur die halbe Miete – bitte verbreitet sie auch weiter. Danke!

Liste von Billy Six‘ Publikationen:

billys-reisen.de/?page_id=114

Sein Youtube-Kanal:

www.youtube.com/channel/UCBwzo_QHMYp5F2LHVez0dgg/videos?disable_polymer=1

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Thomas Werner aus Dresden
Advertisements

Una vez al año, en la noche santa…

  • Y a mis españoles les deseo Feliz Navidad. Nunca olvides a las víctimas de División Azul.
  • Guerreros de Europa – sangre por sangre – Morir o Vencer
  • División Azul – AQUI

Una vez al año, en la noche santa…

Weihnacht
Una vez al año, en lanoche santa, los soldados muertos dejan la guardia, ellos representan el futuro de Alemania. Vienen a casa para cuidar de la bondad y el orden, silenciosamente entran a la sala festiva, la patada de las botas clavadas, apenas lo oyes permanecen silenciosamente junto a padre, madre e hijo, pero sienten que son invitados esperados Se quema una vela roja en el árbol de Navidad para ella, hay una silla para ella en la mesa, brilla intensamente para ella en el vaso de vino. Y en los villancicos, creyentes y frescos, sintoniza con un corazón feliz. Detrás de la imagen con el casco de acero allí en la pared hay una rama de pino con una estrella de plata. Huele a abeto, manzanas y almendras, y es todo como solía ser y la muerte está muy lejos. Luego, cuando las velas se quemaron en el árbol de luz, El soldado muerto pone la mano con incrustaciones de tierra calladamente a la joven cabeza de cada uno de los niños: Morimos por ti porque creíamos en Alemania. Una vez al año, en la noche santa, Los soldados muertos una vez más reciben el eterno reloj

Einmal im Jahr, in der heiligen Nacht …

Allen Deutsche, die es noch sein wollen, wünsche ich ein schönes Julfest im Rahmen ihrer Sippe. Vergesst niemals eure Ahnen und die Geschichte eures Volkes.

Die Zeiten werden sich wieder ändern!

Kämpfer für Europa – Blut für Blut – siegen oder sterben

Einmal im Jahr, in der heiligen Nacht …

 

Einmal im Jahr, in der heiligen Nacht,
verlassen die toten Soldaten die Wacht,
die sie für Deutschlands Zukunft stehen.
Sie kommen nach Haus, nach Art und Ordnung zu sehen,
schweigend treten sie ein in den festlichen Raum,
den Tritt der genagelten Stiefel, man hört ihn kaum
sie stellen sich still zu Vater und Mutter und Kind,
aber sie spüren, daß sie erwartete Gäste sind

Es brennt für sie eine rote Kerze am Tannenbaum,
es steht für sie ein Stuhl am gedeckten Tisch,
es glüht für sie im Glase dunkel der Wein.
Und in die Weihnachtslieder, gläubig und frisch,
stimmen sie fröhlichen Herzens mit ein.
Hinter dem Bild mit dem Stahlhelm dort an der Wand
steckt ein Tannenzweig mit silbernem Stern.
Es duftet nach Tannen und Äpfel und Mandelkern,
und es ist alles wie einst und der Tod ist so fern.

Wenn dann die Kerzen am Lichtbaum zu Ende gebrannt,
legt der tote Soldat die erdverkrustete Hand
jedem der Kinder leise aufs junge Haupt:
Wir starben für euch, weil wir an Deutschland geglaubt.
Einmal im Jahr, in der heiligen Nacht,
beziehen die toten Soldaten wieder die ewige Wacht

Eine Kerze für Steyr

Steyr001
https://www.facebook.com/kerzefuersteyr/photos/a.267565553911205/268016787199415/?type=3

 

Über Blutwurst regt man sich auf aber ….

Ruhen sie in Frieden Herr Hauptmann.

Wir senken die Fahnen und rufen zu seinem letzten Appell!!

Wir rufen den letzten Panzergrenadier-Offizier mit Ritterkreuz, den ältesten lebenden Ritterkreuzträger.

Wir rufen den Kämpfer von Charkow, den Befreier von Tscherkassy und Verteidiger von Bautzen.

Wir rufen den Soldaten Dietrich ter Jung….

Wie uns von der Familie berichtet wurde, starb er heute Nacht friedlich ein, in seinem 103. Lebensjahr… Ruhen sie in Frieden Herr Hauptmann.

Hauptmann Dietrich ter Jung (1916-2018) aus Duisburg vom Panzergrenadierregiment 79
Ritterkreuz am 04.05.1944 als Oberleutnant der Reserve und Führer II./PzGrenRgt 79

Nachdem er zwei Brüder im Krieg verloren hatte und aus russischer Kriegsgefangenschaft floh, baute er sich nach dem Krieg eine Existenz als Vertriebsdirektor einer großen Metall- und Elektrofirma auf.

Den Migrationspakt Stoppen